Dienstag, 8. Dezember 2009

ECS Bikes Special - Bike Magazin 5/90

Mit diesem Artikel aus der Bike (Ausgabe 5/90) hat meine Leidenschaft für hochgezogene Kettenstreben angefangen. 5 der getesteten 10 Bikes gefielen mir so gut, dass ich mir damals schwor eines Tages mindestens 1 davon zu besitzen. Nun ja, vor 19 Jahren war eben noch vieles anders und Preise zwischen 4.000 und 6.000 DM waren einfach, im wahrsten Sinne des Wortes, unbezahlbar ...



 

 

 

 

 

© Bike Magazin

Heute sind 4 (Funk, Maroné, Ellison und Koga-Miyata Ridgerunner) von den getesten Modellen in meinem Besitz und Nr. 5 (Mammoth) lässt auch nicht mehr lange auf sich warten. Ich fahre sie alle und ich muss sagen, dass es alle ausnahmlos tolle Fahrzeuge sind!

Montag, 9. November 2009

My Funk again ...

Tja, der Sommer ist lange vorbei. Wir befinden uns mitten im verregneten Herbst und steuern geradewegs auf Weihnachten zu. "Saure Gurken Zeit" ... jedenfalls für "Garage Queens"!

Im Juli diesen Jahres wurde mein Funk nochmal ordentlich von den britischen Kollegen gefeatured. Aaah ... Sommer ... 28 Grad ... Sonnenbrille, Hawaii-Hemd und gute Laune!



Nun, ich habe heute leicht fröstelnd ein paar neue Bilder von meinem 91er Funk Pro Comp geschossen ...




Ein Blick aufs Cockpit mit 7-fach Suntour XC Pro Thumbies nebst Suntour Multimount Hebeln an Controlstem Vorbau mit Controltech Lenker.



Die wahrscheinlich coolsten Ausfallenden des Universums. CNC at it's best!





Schwarze 176er Cook's mit silbernen Suntour Powerrings Blätter auf einem 125er Suntour XC Pro Innenlager mit Grease Guard. Pedale ebenfalls Suntour XC Pro mit Grease Guard, Umwerfer auch Suntour XC Pro. Das Schöne ist, das der Abschmierservice mit den Nippeln wirklich einzigartig ist. Regelmässigen Service vorausgesetzt läuft wirklich alles "wie geschmiert".

Wirklich hübsch ist auch die industriegelagerte 3dv  Umlenkrolle.



Ein kurzer Blick auf einen schönen Hintern. Suntour XC Cantis mit Pedersen Mechanismus und schwarze Ringle Mojos, Scott Mathauser Superbrake Bremsklötze. Entegegen aller Unkenrufe bremsen diese Cantis wirklich heftig in Verbindung mit den Araya Felgen ...




So, ich höffe der kurzweilige aber detailliertere Blick aufs Funk hat gefallen. Bis zum nächsten Mal ...

Samstag, 24. Oktober 2009

Slingshot wins!

Das deutsche MTB-Classic Forum bat zur Wahl des MTB-Classic Bikes 2009 in 4 verschiedenen Kategorien. Sieger in der Kategorie C) Oddball-Classic MTB ECS und seltene Sonderlinge ... mein Slingshot, dicht gefolgt von einem Fat Chance Tandem und einem Yeti Ultimate.


Dienstag, 8. September 2009

OWMTBC 2009 - Part 3

Um 14:30 gings dann gemeinsam Richtung Racetrack ...


Ein paar Impressionen vom Rennen ...






John war für meinen Auslöser etwas zu schnell ...


... aber Frieder war noch schneller und hat schliesslich den Pokal geholt. An der Stelle nochmals Herzlichen Glückwunsch!


Am Abend gab es dann noch eine schöne Veranstaltung mit Preisverleihung mit abschliessender After Show Party im OWMTBC HQ (die Bilder bleiben aber unter Verschluss) ...



Alles in allem eine recht gelungene Veranstaltung. Mal sehen, wie es nächstes Jahr in England wird. That's it, folks ... the first OWMTBC is over!

Montag, 7. September 2009

OWMTBC 2009 - Part 2

Samstag, 05.09.09



Der Tag beginnt heute entspannt am späten Vormittag mit dem "Bakfiets-Trial". Es wurde auf dem Gelände ein Parcours aufgebaut und ein Lastenfahrrad bereitgestellt. Ah, das ist also das Bakfiets ...

Nun mussten mehrere Teams versuchen den Parcours möglichst schnell zu fahren und dabei merkwürdige Aufgaben erledigen (grossen Gummiball transportieren, Hupe betätigen). Mhm ... nun ja ... so sah das dann aus:


Es trafen gegen Mittag immer mehr Leute ein und einige Bikes weckten mein Interesse und so zog ich mit meiner Kamera einfach mal übers Gelände ...

Ein kurzer Blick von unserem Bungalow. Ja ... wir saßen wirklich in der 1. Reihe ... dann kurz um die Ecke gelaufen und da hatte sich schon gut was eingefunden.

Jeroen war gerade dabei einige seiner Bikes aufzubauen. Nach eigenen Aussagen besitzt er aktuell ca. 300 fertige MTBs, 100 Rahmen und 50 Gabeln. Wie, was? Unglaublich ...



Hier mal einige interessierte Exemplare:

Max aus Schottland hat ein sehr schönes 84er Ritchey:


Jeroens bunte Slingshots fand selbst ich etwas verstörend ...



John steht auf Grello mit roten Ano Parts ... interessant!


Ein wunderschönes und sehr seltenes Zinn. Leider wurde der Steuersatz unfachgemäss eingepresst und das Steuerrohr hat einen Riss ...



Mel (Elev12K) mit einem (leider nicht ihm gehörenden) Grove Assault.


Ein paar Details von Neills (Mr. K) wunderschönem Brave Warrior.



Falk und Christian sind ebenfalls auf Motiv-Jagd ...


Ein kurzer Blick in Richtung OWMTBC Büro, wo auch unsere beiden Bikes standen.


Pierre (vom sehr aggressiven CD-Team) zeigt sein 80er (genaues Herstellungsdatum wusste er auch nicht) Cannondale. Sehr gewöhnungsbedürftige Lackierung aber mit stylishen Roller Brakes vorn und hinten.


Ein Haro Extreme aus Titan sieht man auch nicht so oft ...


Morgen gibts dann ein paar Impressionen vom Rennen sowie der Abschlussveranstaltung ... Stay tuned!

Sonntag, 6. September 2009

OWMTBC 2009 - Part 1

Freitag, 04.09.09 8:00

Die Bikes sind verladen, Gepäck ist an Bord ... 690km liegen vor uns.


Ein Blick auf den aktuellen Wetterbericht trübt allerdings unsere Vorfreude etwas ... 15 Grad, Dauerregen und orkanartige Windgeschwindigkeiten. Ein Telefonat mit Phillippe, der schon am Donnerstag anreiste, bringt Gewissheit. In Noordholland ist "Land unter". Wir sind begeistert ...


Die Anreise gestaltet sich durch diverse Staus und Baustellen etwas zäh und so brauchen wir 9 Stunden bis wir kurz nach 17:00 im OWMTBC HQ in Schoorl eintreffen. Laut Timetable war 17:00 die Abfahrt nach Bergen an Zee zum "Run To The Sun BBQ" und "Dutch Trial Show".

Alex und mir bleibt nicht viel Zeit. Wir hechten aus dem Wagen, reissen die Bikes aus dem Kofferraum, springen drauf und fahren mit der Gruppe los. Leider war keine Zeit mehr für unsere Radklamotten und Hoodie-Jeans-Kombinationen sind nicht wirklich die ideale Sportbekleidung. Das sollten wir auch sehr schnell zu spüren bekommen. Nach ca. 10 Minuten Fahrt begann ein sinnflutartiger Dauerregen, der die Temperatur bedrohlich nach unten korrigierte. Innerhalb von Sekunden waren wir nass bis auf die Haut, unsere Rücken dekoriert mit einem schicken Schlammstreifen vom Hintern bis zum Nacken. Es folgte eine 8 km (gefühlte 15km) lange Fahrt durch die Dünen. Ich hatte keine Gelegenheit die Kamera zu zücken, da es es ohne Unterlass stürmte und regnete. Unsere Motivation war gen Null ...

In Bergen an Zee angekommen, hiess es dann: Zelt weggeflogen, kein Barbeque. Trial Show auf dem Parkplatz (im Regen) ... grossartig! Kaffe? Tee? Bier? Irgendwas da? Nee, nix.

Trotzdem lächelten wir in die Kamera. Von links nach rechts: Alex, Sven (Sevenack), Phillipe und ich.


Ein schnelles Pic von zwei schönen Gesellen: Toad und Brave. Fotografieren war, wegen des immer noch vorhandenen Dauerregens, unmöglich.


Wieder zurück in Schoorl gings erstmal in den auf dem Gelände ansässigen Pub. Hier gab es eiskaltes Heineken, viele Engländer, die stehend ihr Bier tranken, und die Stimmung war super. Scorecards wurden angefertigt und Gruppen für Billard- Dart und Airhockey Matches gebildet.

Selbst Falk (Huelse) war inzwischen wieder auf seinem Barhocker trocken geworden und versprühte gute Laune.



Teil 2 (mit schönem Wetter und coolen Bikes) folgt morgen. Ich bin einfach zu müde, da ich vorhin erst wieder angekommen bin. Stay tuned ...

Dienstag, 1. September 2009

OWMTBC 2009

Wir stehen in den Startlöchern für Bergen. Die Bikes sind ausgesucht, die Klamotten teilweise gepackt! Fotos demnächst hier ... stay tuned!

Dienstag, 28. Juli 2009

Dresden is glowing!

Drei seltene Tamarac ECS auf einmal. Ein Foto mit Seltenheitswert, eine wahre "Erleuchtung" ...

Pics © Philippe C.

Mittwoch, 22. Juli 2009

Mittwoch, 15. Juli 2009

Neon Oddity #1

So, bevor ich nun demnächst das ECS-Special starte gibt's für die Wartezeit in unregelmässigen Abständen schöne sinnlose (oder manchmal auch -volle) Zubehörteile für's Biken gezeigt. Alle natürlich mit Neon-Farben.

Ich starte mit einer wirklich Skurilität: Einer Icicles Brille mit Blue Iridium Gläsern und integriertem Headband! Das Design ist wirklich sehr anspruchsvoll und wer vom Tragen keine Kopfschmerzen kriegt dann allein schon vom Anschauen. Herstellungsdatum würde ich auf Mitte/Ende 80er tippen.

Ich werde diese Brille als einen der Gewinne für den anstehenden Classic Contest im deutschen Classic-Forum stiften ...