Dienstag, 12. November 2013

I am alive!

Ich wurde schon gefragt, ob alles in Ordnung bei mir ist ... man hört und sieht seit Sommer nichts mehr von mir. Ja, alles in Ordnung. Nur mein Job hält mich voll auf Trab und da bleibt wenig Zeit für meine Bikes.

Aber ich hatte auch viel Zeit zum Nachdenken und bin zum Entschluss gekommen meine Sammlung zu schliessen. Warum, fragt sich jetzt der Eine oder Andere. Nun ja, wer Alex und mich kennt und uns schonmal besuchen konnte (durfte), der weiß wie es in unserem Bunker ausschaut. 40qm vollgestellt mit den seltensten und skurillsten MTBs der letzten 25 Jahre.

Ich für meinen Teil hatte mir vor langer Zeit ein Ziel gesetzt. Dieses Ziel habe ich erreicht und und ich komme schlussendlich immer wieder auf das "was soll jetzt eigentlich noch kommen?" Aber halt! Natürlich wird nicht einfach so aufgehört - es gibt noch ein letztes Bike. Das "Sahnestück" sozusagen ... eins was ich immer schon sehr stark begehrte. Allein beim Tippen muß ich wieder Grinsen vor lauter Vorfreude.Aber mehr verrate ich nicht. Ich halte Euch auf dem Laufenden ...

Samstag, 20. Juli 2013

MTB-Klassiktreffen 13. & 14.07.13 Festung Königstein - Aftermath

Das war echt der Hammer! 3 Tage Bikes, Bier, Grillen, Events (Short Track Race, Tree Pulling etc.) und Basar! Wir konnten uns im Rahmen der "Festung aktiv" dort völlig frei bewegen. Wer Königstein kennt, weiß daß das ein Riesengelände ist und das mit Bikes zu befahren war wirklich begeisternd.

Hier ein paar Eindrücke:

BIKE-Redakteur Henri Lesewitz (rechts), bekennender Retro-Recke, hatte ein echtes Schmakerl dabei: Das 1990er WM Bike von Greg Herbold: ein Koga Miyata Ridgerunner ím Originalzustand, mit original verrosteten Zügen.



Bikes, Bikes und nochmals Bikes!







Eines der Mainevents: Short Track Race durch die Kasematten!




Stimmungsvolle Abendfahrt auf der äußeren Mauer mit einem tollen Panorama der Sächsischen Schweiz als Hintergrund!


Mal sehen was 2014 kommt. Ich hörte etwas von der Tschechei. Ich bin gespannt ...


Montag, 24. Juni 2013

Warriors!

Bei den Kleinstauflagen von Brave Cycles kann man wirklich froh sein, wenn man noch eins irgendwann  irgendwo weltweit mal ausgräbt. Es soll aber Leute geben, die besitzen sogar 2 Braves. So auch mein lieber Freund Alex (mosstowie), der ein Chief und ein Racer sein eigen nennt. Aber um Alex gehts heute nicht, eher um Franky (syn-crossis) ...

Franky besitzt mittlerweile zwei der äußerst gesuchten Warrior-Modelle. Eines aus 1989 (neongelb) und eines aus 1990 (neon grün/orange). Beide sind im Übrigen von Herrn Teesdale (TET) gemacht. Und hier sind sie nun, in voller Pracht:


Donnerstag, 14. März 2013

MTB-Klassiktreffen 13. & 14.07.13 Festung Königstein

Nach langer Vorbereitung ist es jetzt amtlich: Wir werden am 2. Juliwochenende die Räumlichkeiten der spektakulären Festung Königstein für ein Treffen von Liebhabern klassischer Mountainbikes nutzen können.

Grundidee ist, für zwei Tage eine vorab koordinierte Ausstellung mit ca. 50 Rädern zu präsentieren, dazu parallel werden wir verschiedene kleine Wettbewerbe zum Punktesammeln anbieten und natürlich auch einen Gesamtsieger küren. Außerdem wird es eine Tour sowie Speiss und Trank in historischem Ambiente geben. Möglichkeiten für eine Übernachtung auf der Burg im selbst mitgebrachten Zelt bestehen, die Räder können über Nacht auch sicher in einem Museumsraum verstaut werden.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich, da die Plätze seitens der Festungsleitung begrenzt sind. Ein spontanes Erscheinen für nur einen Tag ist natürlich auch möglich, dafür wäre keine Vorabinfo erforderlich.
Es gibt schon einige Zusagen, so etwa 20 Personen. Wir freuen uns auf weiteren Zuspruch! Nähere Details folgen.

Sonntag, 3. März 2013

Work in progess Part III

Zu 95% fertig aber der erste Ausritt auf dem Pony läuft (und birgt fahrtechnisch auch keine Überraschungen).



Hier ein paar nette Details von der "Zug-Orgie". Parallel laufende Züge in verschiedenen Dimensionen, geführt durch angelötete Pipes, eine GT Sitzrohrdingenszugführung und um ein Röllchen. Funktioniert aber alles super.


Mittwoch, 27. Februar 2013

6. Berliner Classic Teile Basar und Tauschbörse 2013

Bereits zum 6. Mal holt Micha (Kadaverfleisch) am 25.05.13 die Creme de la Creme der deutschen MTB-Sammler zu seinem mittlerweile legendären BCTBuTB nach Berlin-Kreuzberg. Bei Bier und Grillgut kann gefeilscht, erworben und getauscht werden, was das Sammlerherz begehrt. Ganz nebenbei sieht man viele seltene und coole Bikes sowie tätowierte, rauchende und biertrinkende Recken aus der alten BMX- und MTB-Szene.

Hochwertige Veranstaltung mit hohem Spaßfaktor. Be there or be square!



Dienstag, 26. Februar 2013

Kampfmaschine!

Ein bißchen wie ein Zeitzeuge. Der Lack vom Sunfading und den Strapazen der Trails völlig mitgenommen und dennoch irgendwie unzerstörbar wie ein Panzer steht sie da ... eine Kampfmaschine von Peter Maroné. Wenn Rahmen Geschichten erzählen könnten ...



Danke an Daniel (landsbee) für die Bilder.

Sonntag, 17. Februar 2013

Work in progress part II ...

Ich habe schonmal ein bißchen was zusammensteckt und es gefällt mir doch recht gut. Die Zugverlegungen mit Pipes, Ösen und Röllchen mußte ich einfach mal ausprobieren um zu sehen, was da überhaupt noch ankommt, wenn man den Trigger drückt. Der Umwerfer läuft völlig leicht. Faszinierend ...

Jetzt fehlt eigentlich noch die U-Brake und Mathauser für vorn. Den Vorbau lasse ich glänzend schwarz lackieren und der Lenker wird dann ein schwarz glänzender Tange Prestige sein.




Mittwoch, 6. Februar 2013

Work in progress ...

Heute hatte ich mal wirklich Zeit mich mit dem Pony befassen.

Ich hätte es ja nicht vermutet ... aber schwarz steht dem Rahmen offensichtlich wesentlich besser als silber! Dieser LRS ist sehr passend, finde ich. Specialized BXL21 und schwarze XT-Naben. Auch ganz im schwarzen Kleid einer meiner CQPs. Die schwarze Tioga Prestige nebst Turbo Lite sollte eigentlich als Platzhalter dienen, sieht aber auch schonmal recht hübsch aus. Inzwischen habe ich auch einen sehr schlanken 150er Sakae Pipe-Vorbau. Wenn man diesen neben denselbigen in der Tube-Ausführung (bspw. den vom Scout) hält, wirkt er recht filigran ... fast schon albern. Verbaut passt er aber irgendwie ... mal sehen wie es weitergeht. Stay tuned!


Donnerstag, 31. Januar 2013

Pony ... Scout ... Chief

3 tapfere Indianer nennen wir nun unser Eigen! Nachdem das Pony heute bei mir ankam habe ich mal schnell ein paar Teile rangesteckt. Interessant wie die Geometrie wirkt (im Hintergrund das Scout von Mosstowie)...

Irgendwie sehen diese Zentralrahmenteile immer etwas merkwürdig aus ... und dann auch noch Elevated Chainstay. Strange! Sorry fürs schlechte Handypic. Mehr (und bessere) Fotos in Kürze ...


P.S. Na, wer hat das Chief entdeckt?

Samstag, 19. Januar 2013

New year ... new project: 1991er Brave Pony

Besser kann das neue Jahr nicht beginnen! Nach dem Schock mit der gerissenen Headtube am Boulder Intrepid war ich erstmal etwas lustlos. Ein neues Projekt musste her. Doch was? Man kennt es ja, wenn man etwas Besonderes sucht, dann findet man ... nix! Wie der Zufall es will stolperte ich bei den ebay-Kleinanzeigen über ein 91er Brave Pony. Oh, dachte ich: Wieviel mags denn davon geben? Ich selbst hatte bisher nur eines gesehen ... in San Diego. Aus der Anzeige entnahm ich: Toller Zustand, Erstbesitz. Der Preis für das Komplettrad war, sagen wir mal, angemessen *hüstel*. Da ich aber nur Rahmen und Gabel wollte, war man sich schnell einig. Entscheidend war auch für den Verkäufer, daß sein Pony einen standesgemässen Altersruhesitz erhält. Hier war es sehr hilfreich, daß ich die beiden Braves (Scout und Chief) von mosstowie erwähnte, die bereits in unserem Bunker verweilen.

Also kurz die Forumskontakte nach FFM klar gemacht und Stefan (koe) war auf dem Weg nach Wiesbaden um das Teil persönlich in Empfang zu nehmen und gleich bar zu bezahlen! Hier nun erstmal zwei Fotos (von 40), die er heute früh bei sich zuhause gemacht hat. Ick freu mir!



Donnerstag, 10. Januar 2013

Kalihalde rocken - 1992

Ein sensationelles Bild ... die Klamotten, die ECS-Bikes, unglaublich. Der Frage nach Veröffentlichung auf meinem Blog wurde umgehend stattgegegeben. Danke, Hagen!


Hier die Story dazu:

Meine Kumpels und ich stammen aus Halle an der Saale. Mit der Grenzöffnung 1989 öffneten sich auch große Möglichkeiten für fahrradbegeisterte Jugendliche in der DDR. So haben wir uns dann Mountainbikes um 1990 zugelegt. Mangels Sachkenntnis und Geld bzw. Diebstahl hielten diese aber nur eine Saison und anschließend waren wir dem ECS Hype erlegen.

Gleichzeitig entwickelte sich eine kleine Tradition, die uns in den frühen 1990ern immer Ostern auf den Brocken führte. 1990 mit Rennrädern musste die Befahrung aufgrund Schnee und unzureichender Kleidung (einer der Mitfahrer hatte weder Handschuhe noch Mütze dabei) abgebrochen werden. 1991 Erstbefahrung des Gipfels mit meinem Peugeot-MTB. 1992 entstand das bunte Bild.




Das 20" Scott wurde dann irgendwann gestohlen. Beim Montare brach ein Jahr später der Rahmen. Das Alpinestars gab es noch sehr lange (Verbleib unbekannt). Mein Scott habe ich immer noch.


Die Klamotten waren so nicht atmungsaktive Regensachen. Schön mollig warm beim Hochfahren wie in der Sauna und beim Runterfahren kühlte man schlagartig aus und stand kurz vor dem Erfrierungstod.