Donnerstag, 31. Januar 2013

Pony ... Scout ... Chief

3 tapfere Indianer nennen wir nun unser Eigen! Nachdem das Pony heute bei mir ankam habe ich mal schnell ein paar Teile rangesteckt. Interessant wie die Geometrie wirkt (im Hintergrund das Scout von Mosstowie)...

Irgendwie sehen diese Zentralrahmenteile immer etwas merkwürdig aus ... und dann auch noch Elevated Chainstay. Strange! Sorry fürs schlechte Handypic. Mehr (und bessere) Fotos in Kürze ...


P.S. Na, wer hat das Chief entdeckt?

Samstag, 19. Januar 2013

New year ... new project: 1991er Brave Pony

Besser kann das neue Jahr nicht beginnen! Nach dem Schock mit der gerissenen Headtube am Boulder Intrepid war ich erstmal etwas lustlos. Ein neues Projekt musste her. Doch was? Man kennt es ja, wenn man etwas Besonderes sucht, dann findet man ... nix! Wie der Zufall es will stolperte ich bei den ebay-Kleinanzeigen über ein 91er Brave Pony. Oh, dachte ich: Wieviel mags denn davon geben? Ich selbst hatte bisher nur eines gesehen ... in San Diego. Aus der Anzeige entnahm ich: Toller Zustand, Erstbesitz. Der Preis für das Komplettrad war, sagen wir mal, angemessen *hüstel*. Da ich aber nur Rahmen und Gabel wollte, war man sich schnell einig. Entscheidend war auch für den Verkäufer, daß sein Pony einen standesgemässen Altersruhesitz erhält. Hier war es sehr hilfreich, daß ich die beiden Braves (Scout und Chief) von mosstowie erwähnte, die bereits in unserem Bunker verweilen.

Also kurz die Forumskontakte nach FFM klar gemacht und Stefan (koe) war auf dem Weg nach Wiesbaden um das Teil persönlich in Empfang zu nehmen und gleich bar zu bezahlen! Hier nun erstmal zwei Fotos (von 40), die er heute früh bei sich zuhause gemacht hat. Ick freu mir!



Donnerstag, 10. Januar 2013

Kalihalde rocken - 1992

Ein sensationelles Bild ... die Klamotten, die ECS-Bikes, unglaublich. Der Frage nach Veröffentlichung auf meinem Blog wurde umgehend stattgegegeben. Danke, Hagen!


Hier die Story dazu:

Meine Kumpels und ich stammen aus Halle an der Saale. Mit der Grenzöffnung 1989 öffneten sich auch große Möglichkeiten für fahrradbegeisterte Jugendliche in der DDR. So haben wir uns dann Mountainbikes um 1990 zugelegt. Mangels Sachkenntnis und Geld bzw. Diebstahl hielten diese aber nur eine Saison und anschließend waren wir dem ECS Hype erlegen.

Gleichzeitig entwickelte sich eine kleine Tradition, die uns in den frühen 1990ern immer Ostern auf den Brocken führte. 1990 mit Rennrädern musste die Befahrung aufgrund Schnee und unzureichender Kleidung (einer der Mitfahrer hatte weder Handschuhe noch Mütze dabei) abgebrochen werden. 1991 Erstbefahrung des Gipfels mit meinem Peugeot-MTB. 1992 entstand das bunte Bild.




Das 20" Scott wurde dann irgendwann gestohlen. Beim Montare brach ein Jahr später der Rahmen. Das Alpinestars gab es noch sehr lange (Verbleib unbekannt). Mein Scott habe ich immer noch.


Die Klamotten waren so nicht atmungsaktive Regensachen. Schön mollig warm beim Hochfahren wie in der Sauna und beim Runterfahren kühlte man schlagartig aus und stand kurz vor dem Erfrierungstod.